Anzeige
Götterspeisen  5.Oktober 2019

Götterspeisen (15)

Seien wir ehrlich: So gut die Kreationen unserer besten Köche auch sind, bleibt das Essen doch ein sehr flüchtiges Vergnügen. Man speist, genießt und begeistert sich – und doch verblasst mit der Zeit die Erinnerung. Manchmal aber, meist völlig unerwartet, bekommt man es mit einem Gericht zu tun, das sich förmlich in jenen noch unerforschten Bereich des Gehirns einbrennt, der für die Speicherung kulinarischer Offenbarungen zuständig ist. Solche Erlebnisse sind es, wonach jeder Gastrosoph sucht: Mit unserer neuen Serie geben wir all jenen Gerichten eine Bühne, an die wir seit Monaten, manchmal gar seit Jahren immer wieder denken müssen. Jene Geniestreiche großer Köche also, bei denen man schon nach dem ersten Bissen weiss, dass man es mit einem Geschmackserlebnis für die Ewigkeit zu tun hat. 

Anzeige
|

GÖTTERSPEISE 101

Evolution eines Desserts: Für unseren SweetTank 2013 entwickelte René Frank – damals noch Pâtissier im Osnabrücker ‚La Vie‘ – das Gericht "Petersilie und schwarzer Knoblauch“ und setzte einen deutlichen Fokus aufs Visuelle. 

Im Jahr 2018 hat sich der Schwerpunkt in seiner eigenen Dessert-Bar 'Coda' deutlich zugunsten des Geschmacks verlagert und so konnten wir die Weiterentwicklung "Petersilienwurzel, Kokos, Pistazie, schwarzer Knoblauch und Limette" jüngst als Götterspeise derbe abfeiern – einfache Eatability, perfekte Proportionen und enorme Abwechslung bei gleichzeitiger Harmonie. Optisch einem Hummus-Kuhfladen nicht unähnlich vereint dieses "Reduced-to-the-max"-Löffelgericht eine unscheinbare Kombination aus Wurzelaromen, Kräutern und frischer Limette in mal cremiger, mal crunchiger Textur. Ein mit Hafer angereichertes Bier (englisches "Oatmeal Stout") mit etwas spanischem César Florida-Muskatteller ergänzt diese reichhaltige wie köstliche Komposition um etwas sprudelnde Leichtigkeit. Um es zusammenzufassen: Eines der besten Desserts in der Sternefresser-Historie.

Den ausführlichen Bericht zu unserem letzen Besuch im Coda findet Ihr hier.

Götterspeisen 96-100

...findet Ihr hier.

Das könnte dich auch interessieren